Bioschweinetagung

Wann

  • Donnerstag, 12. Dezember 2013, 9.00-16.00 Uhr

Wo

FiBL Frick

Was

Die Bioschweinetagung präsentiert aktuelle Themen und ist die Plattform für den Austausch unter Praktikern. In diesem Jahr steht die Tiergesundheit, Fütterung und Management in der Zucht und Mast im Vordergrund. Beginnend beim Ferkelerzeuger: Das Geburtsmanagement entscheidet massgeblich über die Gesundheit von Sau und Ferkel, sowie deren Überlebensrate und damit der Wirtschaftlichkeit. Kannibalismus ist ein Problem, das sowohl in der Zucht als auch in der Mast auftreten kann. Ursachen, Auslöser und Lösungsansätze werden erläutert. Mastbetriebe stehen häufig vor der Frage, wie sie in der Fütterung die Abzüge im Schlachthof minimieren können. Zusammenhänge und Lösungsansätze werden präsentiert. Aktuelle Themen sind zudem die Haltung von Ebern und die Auswirkungen der biologischen Schweinehaltung auf ihre Umwelt.
Neben den Referaten bleibt ausreichend Zeit für Diskussionen mit den Akteuren und zwischen den BerufskollegInnen.

Ausschreibung

Auskunft

Barbarba Früh, FiBL, siehe Kasten rechts nebenan

Anmeldungen

Kurssekretariat, FiBL, siehe Kasten rechts nebenan

weitere FiBL-Kurse

FiBL Kurskalender

 

 

 

Dernière actualisation de cette page: -

Publicité